Flughafen Nürnberg

Einfach abheben – Mit diesem Slogan wirbt der Flughafen Nürnberg in eigener Sache. Gegründet im Jahre 1955 als erster, komplett neu gebauter Verkehrsflughafen in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg praktisch auf der grünen Wiese, hat sich der Flughafen Nürnberg bis zum heutigen Tag kontinuierlich zu einem Wirtschaftsunternehmen beachtlicher Größe und infrastruktureller Bedeutung für die gesamte nordbayerische Region entwickelt. Der ständig wachsende Anteil des Luftverkehrs sowie die politischen und wirtschaftlichen Veränderungen und Entwicklungen im östlichen Europa haben den ehemals im Randbereich liegenden Flughafen Nürnberg/Fürth zu einem bedeutenden Drehkreuz im internationalen Flugverkehr und besonders für die Fluggesellschaft Air Berlin werden lassen. Heute zählt der Airport Nürnberg zu den Top 10 der deutschen Verkehrsflughäfen.

Lage und Verkehrsanbindungen

Da sich der Flughafen lediglich 7 Kilometer in nördlicher Richtung von der Stadt entfernt befindet, sind die Verkehrsanbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz gut ausgebaut. Neben der U-Bahnlinie U2, die die Strecke von der Innenstadt zum Airport in 12 Minuten zurücklegt, gibt es zwei Buslinien, die zwischen dem Nürnberger Nordwesten und dem Flughafen verkehren.
Auch die Anreise mit dem Auto über die Flughafenstraße, die an die Marienbergstraße angebunden ist, stellt sich als problemlos dar. Zudem steht mit 9000 Parkplätzen eine ausreichende Parkkapazität zur Verfügung.
Des Weiteren bietet sich natürlich auch die Möglichkeit, mit dem Taxi zum Flughafen hin- oder von ihm wegzugelangen. Dazu stehen vor der Ankunftshalle rund um die Uhr ausreichend Taxis bereit, die eine bequeme Weiterreise gewährleisten und die Passagiere innerhalb von 15 Minuten in die Innenstadt bringen können.

Flugverbindungen

Vorrangig werden vom Flughafen Nürnberg aus deutsche und europäische Metropolen angeflogen, im Touristikbereich jedoch verkehren auch vermehrt Nonstop-Verbindungen zu beliebten Reisezielen rund um das Mittelmeer, wie zum Beispiel auf die Kanaren oder nach Ägypten. Interkontinentale Langstreckenflüge finden jedoch von Nürnberg aus nicht statt. Unter den rund 60 Zielen in Europa, die nonstop zu erreichen sind, befinden sich unter anderem Berlin, Frankfurt, Paris und Amsterdam.

Im Winter sind besonders die Verbindungen auf die Kanaren beachtlich. Mit 24 Flügen pro Woche steht der Flughafen damit an der Spitze des touristischen Angebots, um nach Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote oder La Palma zu reisen.
Die wichtigsten Airlines sind neben AirBerlin, TUIfly, Swiss, KLM und AirFrance.

Flughafenanlage

Der Flughafen besteht aus einem Terminal mit zwei Abflughallen und einem Ankunftsbereich. Die Start- und Landebahn ist mit 2900m Länge und 45m Breite für alle gängigen Verkehrsflugzeuge zertifiziert.
Besonders ins Auge sticht der Kontrollturm mit seiner dynamischen Silhouette und seiner Höhe von 48 Metern.

Flughafentaxi München/Nürnberg und Nürnberg/München

Sie haben Ihren Flug mit Abflug Nürnberg gebucht und möchten von München aus mit dem Taxi dorthin? Kein Problem. Damit Sie Ihren Flug in Nürnberg pünktlich erreichen, empfehlen wir Ihnen das Reservieren Ihres Flughafentaxi in München bereits einen Tag vorher. Selbstverständlich ist es problemlos über Taxi in München das Flughafentaxi zu bekommen. Rufen Sie uns kurz an oder schicken Sie uns eine SMS. Bei einer kurzfristigen Taxireservierung ist beides ist möglich.

Ob eine Abholung mit einem unserer Flughafentaxen von München nach Nürnberg oder von Nürnberg nach München – wir sorgen stets dafür, dass Sie individuell und pünktlich ankommen.

Für telefonische Taxianfragen benützen Sie bitte die folgenden Telefonnummern:

Tel: 01523 – 40 78 365

Flughafen Nürnberg & Adresse

Flughafen Nürnberg GmbH
Flughafenstraße 100
90411 Nürnberg
www.airport-nuernberg.de

Autor